Das Klavier gilt als mehrstimmiges Instrument. “Polyphonisch” bedeutet “mehrere Klänge gleichzeitig erzeugen”. Es gehört auch zu mehreren Musikinstrumentengruppen. Es ist natürlich ein Tasteninstrument. Es wird jedoch auch als Schlaginstrument angesehen, da beim Drücken der Tasten Hämmer auf die Saiten schlagen, um einen Klang zu erzeugen. Daher wird es auch als Streichinstrument angesehen. Jede dieser Klassifikationen ist korrekt. Das Klavier ist wirklich ein außergewöhnliches Instrument mit einigen Aspekten, die es etwas Besonderes machen.

Eine Besonderheit des Klaviers ist, dass es tatsächlich verwendet wird, um Schülern Harmonie beizubringen, ein Bereich, der als “Tastaturharmonie” bekannt ist. Dies ist das Wissen über Akkorde und deren Verlauf. Harmonie ist ein zentraler Bestandteil der Musiktheorie. Es ist vergleichbar mit Grammatikkenntnissen, wenn man Englisch beherrscht. Es ist die Grundstruktur der Musik. Um es zu verstehen, lernt man Harmonie in der Musiktheorie, aber da Musik auch ein angewandtes Fach ist, muss es auch praktisch gelehrt werden. Da das Klavier 88 Tasten besitzt, ist es für diesen Zweck geeignet.

Nahezu jede Musikschule bietet obligatorische Klavierkurse für alle Instrumentalisten und Sänger an. Dies sind in der Regel zwei Jahre Mindestlehrplan. Interessanterweise müssen Pianisten jedoch keine anderen Instrumente erlernen. Selbst auf Amateurebene beginnen die meisten Menschen, insbesondere Kinder, die ein bestimmtes Musikinstrument lernen möchten, oft mit Klavier, ob sie es glauben oder nicht, als grundlegender Schritt. Gute Musiklehrer werden dies normalerweise empfehlen.

Obwohl es sich meistens um ein Soloinstrument handelt, gilt das Klavier als das idealste Instrument zur Begleitung. Fast jeder Klassiker, Jazzsänger und Instrumentalist wird normalerweise von einem Pianisten begleitet. Tatsächlich kann das Klavier als solches ein ganzes Orchester für einen Musiker ersetzen, der ein Konzert probt.

Klavierspielen erfordert viel Koordination. Wenn man es lernt, verbessert sich das Koordinationsgefühl erheblich. Zum einen arbeitet jede Hand unabhängig und erfüllt eine andere Aufgabe als die andere. Alle zehn Finger werden ständig benutzt. Notizen bestehen aus zwei Stäben, einem für jede Hand, die als “Großstab” bezeichnet werden. Der Spieler muss beides gleichzeitig lesen und koordinieren, was auf die Tastatur geschrieben ist, während er es hört und sicherstellt, dass es richtig gemacht wird. Technisch gesehen muss ein Pianist seine Augen, Hände, Finger, Ohren und Füße (zum Treten) gleichzeitig koordinieren.

Das Erlernen des Klavierspiels ist natürlich für nahezu jeden Menschen möglich, unabhängig von seinem Alter. Um jedoch ein versierter Konzertpianist zu werden, wird empfohlen, diese Fähigkeit von einem frühen Alter an, vorzugsweise in der Kindheit, zu entwickeln. Um überhaupt in eine Musikhochschule aufgenommen zu werden, muss man ein relativ versierter Performer sein. Aus diesem Grund müssen Eltern begabter Kinder in allen Bereichen aufmerksam sein und die Vorliebe ihres Kindes so weit wie möglich fördern und fördern, wobei natürlich die Bereitschaft des Kindes jederzeit zu berücksichtigen ist. In der Regel tauchen ästhetische Talente in frühen und prägenden Jahren auf und sollten daher entsprechend gefördert werden.

Es steckt noch mehr dahinter. Die pädiatrische Forschung hat sogar festgestellt, dass das Erlernen des Klaviers in einem frühen Alter dazu beiträgt, motorische Fähigkeiten zu entwickeln, das Gedächtnis zu verbessern, die Akademiker und sogar das Selbstwertgefühl zu verbessern. Tests haben gezeigt, dass Pianisten bei Erwachsenen weitaus seltener an Alzheimer, Karpaltunnelsyndrom und Arthritis leiden.

Aufgrund der Vielzahl von technischen Faktoren, die mit dem Klavierspiel verbunden sind, wird Autodidakt nicht empfohlen. Man verpasst die wahren Vorteile. So wie man es nicht von sich aus lernt, Arzt zu werden, sollte man sich das Erlernen eines solch komplexen und mächtigen Instruments nicht selbst beibringen.

Das Klavier ist, wie Sie sehen, ein ganz besonderes Instrument. Es besitzt einen samtigen Klang, ist elegant und kann gewaltig kraftvoll oder zart subtil sein. Es ist eine Freude zu lernen und zu spielen und eine der besten Investitionen, die man für sein persönliches Wachstum und seine Bereicherung tätigen kann.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here